Forstarbeit ist doch Frauen-Arbeit!

Vergangenen Freitag trafen sich zehn Frauen beim Maschinenring in Irschenberg zum Motorsägen-Kurs. Die Idee des Maschinenrings war es, interessierten Frauen in der von Männern dominierten Waldarbeit die Möglichkeit zu geben, sich weiterzubilden. Von 18 bis 65 Jahren waren alle Altersgruppen bei den Teilnehmerinnen vertreten.

Genauso vielfältig waren die Gründe, warum die Frauen mit großem Eifer an dem Kurs teilnahmen. Die Landwirtstochter oder -ehefrau, die  im Holz hilft. Eine Auszubildende im Gartenbau erweitert mit diesem Kurs ihr Wissen und Können im grünen Bereich. Eine pensionierte Lehrerin erfüllte sich ihren Traum von einem Alterssitz in Schweden, mit einigen Hektar Wald, die gepflegt werden wollen. Alle Teilnehmerinnen eint der Wunsch, die Holzarbeiten selbständig durchführen zu können und im Wald nicht nur die „Hilfsarbeiten“ zu übernehmen.

Sebastian Mühmel, Forstwirt aus Weilheim, und Christian Dräxl, Forstwirt aus Nußdorf am Inn, sind bekannt für ihre anschaulichen und kurzweiligen Motorsägen-Kurse. Während des Theorie-Unterrichts erklärte Mühmel seinen Zuhörerinnen sehr lebhaft und anschaulich die Gefahren der Waldarbeit, warum geeignete Schutzkleidung unerlässlich ist und die verschiedenen Motorsägen-Modelle mit ihren Einsatzbereichen.

Am zweiten Kurstag lernten die Teilnehmerinnen die Motorsägen zu reinigen, zu ölen, Ketten zu spannen, und zu schleifen. Mühmel betonte: „ Uns ist es in unseren Kursen wichtig, dass jeder Teilnehmer praktische Erfahrungen sammeln kann.“ Nachdem jede Frau ihre Motorsäge fit für den Einsatz gemacht hatte, fuhr die Gruppe in ein nahegelegenes Waldstück und setzte das Gelernte in die Tat um. Mindestens einen Baum mit einem BHD (Brusthöhen-Durchmesser) von bis zu 29 cm fällte jede Teilnehmerin fachgerecht. Waldbesitzer Thomas Niedermeier jun. folgte dem Kurs mit großem Interesse: „ Ich bin erstaunt, wie engagiert und geschickt die Frauen bei der Forstarbeit sind.“

Zufrieden erzählt Kathrin Huber nach der Veranstaltung: „ Den Kurs habe ich von meinem Mann zum Geburtstag geschenkt bekommen. Es hat mir viel Spaß gemacht unter Gleichgesinnten die Waldarbeit zu erlernen.“ Einige Teilnehmerinnen meldeten gleich Interesse an einem Aufbau-Kurs an.

Wenn Ihr auch Interesse an einem Motorsägen-Kurs habt, dann meldet Euch bei uns. Wir organisieren gerne für Euch einen weiteren Termin.

Rosi Mayr, Tel. 08062/72894-14

Landrat, Bürgermeister, Vertreter der Unteren Naturschutzbehörde, sowie der Landschaftspflegeverbände und des MR begrüßten den neuen Geschäftsführer des LPV Miesbach

Landschaftspflegeverband Miesbach nimmt die Arbeit auf

Mathias Fischer ist Geschäftsführer des neu gegründeten Landschaftspflegeverbandes Miesbach. Anfang Januar nahm er in den Räumen des Maschinenrings seine Arbeit auf. An seinem ersten Arbeitstag stellte er sich in Irschenberg dem Landrat, den zahlreich erschienenen Bürgermeistern, den Vertretern der Unteren Naturschutzbehörde und benachbarter Landschaftspflegeverbände vor.

Weiterlesen …

Kernsperrfristen für stickstoffhaltige Düngemittel beachten

Düngemittel mit wesentlichem Gehalt an verfügbarem Stickstoff (>1,5% N i.d. TS) unterliegen einer Sperrfrist. Dazu zählen Jauche, Gülle, Gärsubstrat (flüssig und fest), Klärschlamm, Geflügelkot, stickstoffhaltige Mineraldünger und auch Gemische aus organischen und mineralischen Düngern.

Weiterlesen …

Grünlandverbesserung - ein zentrales Thema

Mit über 75% Grünlandanteil in unserem Ringgebiet ist die Grünlandverbesserung für unsere Landwirte ein zentrales Thema. Egal ob konventionell oder ökologisch wirtschaftend, die Qualität des Grünlands hat einen erheblichen Anteil am Betriebserfolg. Gerade nach trockenen Sommern, so wie dieses Jahr, benötigen viele Bestände eine Sanierung, damit die Erntequalitäten im nächsten Jahr wieder stimmen.

Weiterlesen …

Gelbe Siloballen unterstützen Kinderkrebsstiftungen

„Mit der gelben Silagefolie möchte ich dieses Jahr auf die Kinderkrebsvorsorge aufmerksam machen und sie finanziell unterstützen“, berichtet Stefan Walter, Lohnunternehmer aus Otterfing.

Weiterlesen …

Wir rechnen überbetriebliche Einsätze für unsere Mitglieder ab

Der MR im Bayerischen Fernsehen zum Thema Gülle und Nitrat

Anlässlich des EuGh-Urteils zur Nitratbelastung in Deutschland, besuchte uns gestern das Bayerische Fernsehen. Josef Riedl, stellv. MR-Geschäftsführer, und Michael Höhensteiger, Projektleiter Nährstoffbörse, geben ihre Einschätzung zum Thema Neue Düngeverordnung und Nitratbelastung. Mit anschaulichen Beispielen  zeigen sie die Probleme der neuen Verordnung bei der Umsetzung in die Praxis.

Den Fernsehbeitrag könnt Ihr Euch heute 21.06.2018

um 16.00 Uhr, 18.30 Uhr  und um 21.45 Uhr im Bayerischen Fernsehen anschauen.

Weiterlesen …

Fraktion der Freien Wähler zu Besuch beim MR

Während der Frühjahrsklausur der Freien Wähler besuchte uns Hubert Aiwanger, Bundesvorsitzender der Freien Wähler, mit seiner Landtagsfraktion.

Weiterlesen …

Jahreshauptversammlung 2018

„Voller Anerkennung blicke ich auf die erfolgreiche Arbeit des Maschinenrings, der glücklicherweise seit einem Jahr in unserer Gemeinde ansässig ist“, betonte Hans Schönauer, Bürgermeister von Irschenberg, in seinen Grußworten während der Jahreshauptversammlung am letzten Mittwoch im Trachtenheim in Irschenberg.

Weiterlesen …

MR-Seminar: Wie sicher ist Online-Banking?

Die Frage „Wie sicher ist Online-Banking und ist das überhaupt etwas für mich?“ beschäftigt viele Landwirte in unserem Ringgebiet. Gemeinsam mit der Sparkasse bot der Maschinenring am 18. Januar eine Schulung zum Thema „Online-Banking“ an.

Weiterlesen …

Das neue Verrechnungssätze-Heft ist da!

Unsere neue Maschinenring-Preisliste ist da! Sie soll Euch in den nächsten zwei Jahren als Grundlage für die Abrechnung dienen.
Folgende Umstellungen des letzten Preishefts haben sich bewährt und werden beibehalten: bereits 2016 haben wir auf Preise ohne Diesel und ohne Fahrer mit Angabe eines durchschnittlichen Verbrauchs umgestellt.

Weiterlesen …

Foto: v.l. Stefan Walter jun.; Stefan Walter, Lohnunternehmer; Franz Eichner, Landwirt ; Michael Höhensteiger, MR

Hellblaue Siloballen - eine Aktion gegen Prostatakrebs

Bereits seit einigen Jahren macht Pink Ribbon auf die guten Heilungschancen bei der Früherkennung von Brustkrebs aufmerksam. Nun wurde die Kampagne um Blue Ribbon erweitert. Mit hellblauer Silofolie sollen die Menschen für Früherkennungs-Untersuchungen von Prostatakrebs sensibilisiert werden.

Weiterlesen …

Foto: v.l. KLaus Schiller, MR-Geschäftsführer; Lorenz Eham 40 Jahre Betriebshilfe; Christian Korbmann 35 Jahre Betriebshilfe; Hermann Bichlmaier 10 Jahre Betriebshilfe; zweiter stellvertretender Vorsitzender Bernd Gasteiger; Vorsitzender Martin Weber

Betriebshelfer mit Herz und Seele und ein solider Verrechnungswert

In der ersten MR-Hauptversammlung, die vom neuen Vorsitzenden Martin Weber geleitet wurde, galt besonderer Dank den langjährigen Betriebshelfern Zum Teil sind sie weit über ein Vierteljahrhundert hinaus, hauptberuflich in der Betriebshilfe tätig.

Weiterlesen …

Foto: v.l. Martin Weber, Vorsitzender des MR, Maria Schnitzenbaumer, Georg Schnitzenbaumer jun., Klaus Schiller, MR-Geschäftsführer

Genau der Richtige!

Jung und engagiert ist der neue Obmann des Maschinenring Aibling-Miesbach-München e.V. Sein Amt hat Georg Schnitzenbaumer jun. angetreten, um die Interessen der Landwirte der Gemeinde Feldkirchen beim Maschinenring zu vertreten und neue Ideen in die Tat umzusetzen.

Weiterlesen …

Foto: Mobile Gülleseparation

Gülleseparator ab sofort in unserem Ringgebiet verfügbar

Ab sofort können wir Euch die Gülleseparation in unserem Ringgebiet anbieten. Durch die Zusammenarbeit mit der Firma Hölzl - Agrosystem können wir unser Angebot um diese Dienstleistung erweitern.

Weiterlesen …

Landrat Rzehak im Gespräch mit dem Team des Maschinenrings

Landrat Rzehak zu Besuch beim Maschinenring

Nachhaltigkeit wird beim Maschinenring in Irschenberg ganz groß geschrieben. Das neue Firmengebäude ist aus regionalem Holz gebaut, geheizt wird mit Pellets aus unserer Region und die eigene Solaranlage erzeugt den Strom. Landrat Wolfgang Rzehak lobte den Maschinenring und seine Tochterfirmen pro communo AG und MW Biomasse AG bei seinem Besuch für die ...

 

Weiterlesen …

Impressionen von unserer Einweihungsfeier

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

unter dem Punkt Fotoalben haben wir die schönsten Fotos für Euch ausgewählt und in einer Bildergalerie zusammengestellt.
Viel Spaß beim Schmökern wünscht Euch

Das Team des MR Aibling-Miesbach-München e.V.

Weiterlesen …

Foto: v.l. Stefan Walter, zweiter Vorsitzender des MR Aibling-Miesbach-München e.V.; Hans Salzeder, Landwirt aus Holzkirchen; Leonhard Mayer, Mitarbeiter des MR Aibling-Miesbach-München e.V.

Silageballen in pink - eine Initiative gegen Brustkrebs

„Ich wollte mich gerne für die Kampagne von Pink Ribbon engagieren, da war die pinkfarbene Folie zum Wickeln von Silageballen natürlich ideal“, berichtet Stefan Walter, zweiter Vorsitzender des Maschinenring Aibling-Miesbach-München e.V. und landwirtschaftlicher Lohnunternehmer aus Otterfing. Für seinen Kunden den Landwirt, Hans Salzeder, hat Stefan Walter dieses Jahr bereits einen großen Teil der Silage in rosa Folie gewickelt, mit der die Initiative von Pink Ribbon unterstützt wird.

Weiterlesen …

Angekommen am 13.06.2016

Wir sind angekommen!

Unsere neue Adresse:

Salzhub 10, 83737 Irschenberg

Neue Telefonnummer:

08062/72894-0

Wir stehen nun wieder gerne für Sie zur Verfügung und freuen uns auf Ihren Anruf.

Weiterlesen …

Umzug am 09. und 10. Juni 2016

Der Maschinenring zieht um!

Am 09. Und 10. Juni 2016 ist es soweit! Maschinenring e.V. , pro communo AG und MW Biomasse AG ziehen nach Irschenberg ins Gewerbegebiet Salzhub. Die neue Adresse lautet für alle drei Firmen

Salzhub 10, 83737 Irschenberg.

An diesen beiden Tagen sind die Firmen nur in dringenden Fällen unter folgender Tel.nr. 0175/6781686 erreichbar.

Ab Montag den 13.06.2016 ist die Geschäftsstelle in Irschenberg besetzt. Die neue Telefonnummer wird sobald wie möglich bekannt gegeben.

Weiterlesen …

1. Platz für Familie Thurnhuber

Prämierung der Gewinner des MR-Fotowettbewerbs

Der Aufruf uns im Rahmen eines Fotowettbewerbs Bilder aus der Landwirtschaft (Menschen, Tiere, Maschinen bei der Arbeit) zu schicken, fand bei unseren MR-Mitgliedern großes Gehör. Aus insgesamt 150 Fotos wählte das Team des Maschinenrings drei Gewinner aus.

Weiterlesen …

Herr Hampel, Herr Weber, Herr Huber und Herr Schiller bei der Jahreshauptversammlung 2016

Jahreshauptversammlung 2016

Am 15.03.2016 fand die 53. Jahreshauptversammlung des MR Aibling-Miesbach-München e. V. im Trachtenheim in Irschenberg statt.

Weiterlesen …

Heuarbeit für Gross und Klein

MR-Fotowettbewerb mit Prämierung auf der Jahreshauptversammlung

Die besten Fotos werden wir bei der Jahreshauptversammlung mit tollen Preisen prämieren.

Einsendeschluß ist der 08.03.2016

Bitte schickt Eure Fotos an Franziska Scheurecker:

Weiterlesen …